FLORA AHOI

Neubau in der Florastraße, Berlin – Pankow
Arge Flora Ahoi mit roedig . schop architekten, Nägeliarchitekten
Bauherrin: GESOBAU AG
LP 1-4

Auf dem Grundstück Florastraße 33a im Bezirk Berlin Pankow entsteht im Rahmen von „URBAN LIVING – Neues Wohnen in Berlin“ ein Neubau mit 107 Wohnungen.

Fertigstellung ist bis Winter 2022 geplant.

Städtebauliche Einordnung

Der Neubau ist umgeben von den Bestandsgebäuden an der Florastraße im Westen und den Gebäuden der Florastraße im Norden. Zusätzlich wird der Neubau durch den Bolzplatz im Osten und den Bahngleisen der Deutschen Bahn AG im Süden eingegrenzt.

Urban Living

Unter dem Titel “Urban Living – Neues Wohnen in Berlin” werden in Zusammenarbeit mit den städtischen Wohnungsbaugesellschaften neue Formen für das zukunftsfähige Wohnen in der gemischten Stadt erprobt. Das Projekt Flora Ahoi ist eines davon.

Ein 100 qm großer Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss bildet das Herzstück einer Community Area. Diese großzügige Kommunikationsfläche soll allen Bewohner*innen für gemeinschaftliche Aktivitäten dienen. Zusätzlich befinden sich vier mietbare Arbeitsräume im Erdgeschoss. Dieser Coworking-Bereich kann bei Bedarf flexibel gebucht werden und als separater Arbeitsplatz außerhalb der Wohnung genutzt werden.

Verschiedene Sharing-Angebote für Auto oder E-Bikes stehen den Bewohner*innen zur Verfügung. Und im Innenhof können Hobbygärtner*innen im Gemeinschaftsgarten Obst und Gemüse anbauen.