Willkommen bei roedig . schop architekten berlin.

Entwerfen und Gestalten von Raum ist unsere Aufgabe. Pla­nen und Bauen ist ein komple­xer Prozess mit vielen Beteili­gten. Für uns gibt es zu jeder Aufgabe eine individuelle Lö­sung, die wir aus Varianten ent­wickeln. Wir arbeiten seit 1999 als freischaffende Architekten und seit 2005 gemeinsam als roedig .  schop architekten. Unsere Tätigkeitsbereiche um­fassen Neubau, Umbau, Sa­nierung, Innenraumgestaltung, Gutachten, Städtebau, Projekt­management und Projektent­wicklung. Wir arbeiten in unter­schiedlichen Größenordnungen und allen Leistungsphasen für private und öffentliche Bau­herren. Für die anspruchsvolle Architektur unserer Gebäude und Wettbewerbsbeiträge wur­den wir mehrfach ausgezeich­net. Auf unserer Homepage zeigen wir eine Projektauswahl.

Welcome to roedig . schop architekten berlin.

For English information please contact us: info@roedig-schop.com

aktuell

Vortragsabend Schöneberger Linse

08-2018
 
 
Vortragsabend Schöneberger Linse  
 
Der Architekturpreis Berlin e. V. lädt gemeinsam mit der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, der Funk Gruppe und der Wirtschaftskanzlei ZIRNGIBL, am Donnerstag, den 06. September 2018 um 18:00 Uhr, zum Vortragsabend „Schönerberger Linse“ in das KutscherHaus am Kurfürstendamm 50a / George-Grosz-Platz ein.  
 
Einer der Vortragenden wird Herr Schop als Gebietsbeauftragter für den Stadtumbau Südkreuz sein.  
 
Um Anmeldung wird gebeten. Name und Stichwort Linse an: info@architekturpreis-berlin.de

MakeCity – Stadt Neu Gemischt

06-2018
 
 
Am 14. Juni startet das Architekturfestival MakeCity unter dem Titel Stadt Neu Gemischt mit über 250 Veranstaltungen wie Ausstellungen, Workshops und Exkursionen. Unser Büro ist mit folgenden Veranstaltungen vertreten  
 
Südkreuz – Ein Standort (wird) entwickelt (sich), 15.06.18, 14.00-16.00 Uhr (Anmeldung notwendig)  
 
H6 – Neue Platte – Haus für eine Baugruppe in der Hochstraße, 27.06.18, 17.00-19.00 Uhr (Anmeldung notwendig)  
 
H 36 - Mini Hub, Programm vom 14.06.-01.07.18  
 
Berlin baut wieder - und für wen?, 21.06.18, 17.00-19.00 Uhr (Anmeldung notwendig)

Tag der Städtebauförderung 2018

05-2018  
 
 
05.05.2018 Tag der Städtebauförderung 2018
 
Auch zum diesjährigen Tag der Städtebauförderung am 05.05.2018 ist das Stadtumbaugebiet Schöneberg Südkreuz mit zwei Veranstaltungen vertreten.  
 
Ein Auge auf die Linse Schöneberg Rundgang durch die Schöneberger Linse mit Erläuterung zur aktuellen Entwicklung des Quartiers  
13.00 - 14.00 Uhr, Treffpunkt: Bahnhof Südkreuz, an der langen Holzbank, vor dem Eingang Parkhaus Süd, Hildegard-Knef-Platz
 
Auf den Spuren der Vergangenheit
Führung rund um den Schwerbelastungskörper und dem Geschichtsparcours General-Pape-Straße
14.00 - 15.30 Uhr, Treffpunkt: Eingang Informationsort Schwerbelastungskörper, General-Pape-Straße, Ecke Loewenhardtdamm
 
Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier

Infoveranstaltung Schöneberger Linse

04-2018  
 
 
19.04.2018 Infoveranstaltung zu den Baumaßnahmen in der Schöneberger Linse
 
Am 19.04.2018, 18.00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr) findet eine öffentliche Infoveranstaltung im Rathaus Schöneberg zu den vielfältigen Baumaßnahmen in der Schöneberger Linse statt. Als Gebietsbeauftragte für den Stadtumbau Südkreuz, welches die Schöneberger Linse als ein Teilgebiet beinhaltet, laden wir im Namen des Bezirks alle Interessierten ein, sich ein Bild von den aktuellen Entwicklungen zu machen. Vertreter der Investoren, Wohnungsbaugesellschaften und des Bezirks werden die geplanten Bauvorhaben erläutern.  
Die Schöneberger Linse, das Gelände zwischen dem Bahnhof Südkreuz und dem S-Bahnhof Schöneberg soll in den kommenden Jahren zu einem urbanen vielfältig genutztem Stadtquartier entwickelt werden.  
Nach mehrjähriger Planung und unter dem Eindruck der wachsenden Stadt stehen daher zahlreiche Bauvorhaben in den Startlöchern bzw. sind schon in der Umsetzung. Diese reichen von Bauten für Büro- und Dienstleistung, über Wohnungsbau bis hin zu sozialer Infrastruktur und Straßenbau. Einige Projekte werden durch das Städtebauförderprogramm Stadtumbau finanziert.